HESSISCHER PREIS FÜR JUNGE JOURNALISTEN 2022

Am 11. Mai 2022 überreichte Ministerpräsident Volker Bouffier in Wiesbaden den diesjährigen Preisträgern des Hessischen Preises für junge Journalisten

 

     Lea Hellbach

     („Wiesbadener Kurier“) 

     Jan Trieselmann

     („Hessische/Niedersächsische Allgemeine“)

 

die Urkunden.

 

Foto v.l.n.r.: Silke Pfeifer-Sternke, Dirk Glock (VHZV-Geschäftsführer), Ministerpräsident Volker Bouffier, Jan Trieselmann, Tim Maurer und VHZV-Vorsitzender Michael Emmerich

 

preisverleihung 3 - foto von frau klement.jpg

Den mit 5.000 Euro dotierten ONLINE-Preis erhielt Lea Hellbach für ihren Beitrag „Dissoziative Identitätsstörung: Die WG im eigenen Kopf“, veröffentlicht am 27. Oktober 2021 in der Serie „VRM Stories“ der VRM. In ihrer Laudatio erklärt Jurymitglied Silke Pfeifer-Sternke („Oberhessische Presse“), dass die Preisträgerin in der während ihres Volontariats entstandenen Arbeit sprachlich klar und mit überzeugender Erzählstruktur die komplexe Natur dieser psychischen Erkrankung verdeutliche. Mit sehr gut gewählten Mitteln des digitalen Storytellings veranschauliche sie zudem was diese Bewältigungs- und Überlebensstrategie des Gehirns, das damit kaum aushaltbare Gewalt- und Noterfahrungen in früher Kindheit zu verarbeiten suche, für Betroffene konrekt bedeute.

 

 

Jan Trieselmann erhält in der Kategorie PRINT 5.000 Euro für seine im Oktober 2021 in der „Hessisch-Niedersächsische Allgemeine“ veröffentlichten Serie „Donnerwetter“. Jurymitglied Tim Maurer (Echo Medien) erläutert, wie der Volontär in fünf Serienbeiträgen aus regionaler und lokaler Perspektive relevante Wetter- und Klimaveränderungen beschreibt. Seine gründlich recherchierte Arbeit verbinde überzeugend wichtige thematische Orientierungslinien mit relevanter Detailfülle. Stimmig seit auch der Einsatz verschiedener Stil- und Darstellungsformen sowie die Akteursvielfalt, die das Thema nicht überlade, sondern den Wissenshorizont weite.

Der Jury gehören an:

Werner D’Inka (ehem. Hrsg. „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, Vorsitz)

Frank Kaminski (stv. Chefredakteur VRM Wetzlar)

Tim Maurer (stv. Chefredakteur Echo Medien, Darmstadt)

Marie Klement (Leiterin Digitales HNA, Kassel)

Silke Pfeifer-Sternke („Oberhessische Presse“, Marburg)