Die im Land Hessen erscheinenden Zeitungen haben sich im Jahr 1954 zum Verband Hessischer Zeitungsverleger e.V. (VHZV) zusammen-geschlossen. Der Verband gehört zu den Gründerverbänden des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger e.V., heute Bundesverband Digital-publisher und Zeitungsverleger e.V. (BDZV), der am 15. Juli 1954 ins Leben gerufen wurde.  

 

Aufgrund der Bedeutung der verlegerischen und publizistischen Aufgaben im öffentlichen Leben - print und online - gehört insbesondere die Wahrung des Ansehens des Berufsstandes seiner Mitglieder und der Schutz der Unabhängigkeit der Presse zu den Aufgaben des Verbandes. Er vertritt die wirtschaftlichen und ideellen Interessen der Branche bei parlamentarischen sowie gesellschafts- und medienpolitischen Entwicklungen. Darüber hinaus engagiert er sich bei der Förderung des journalistischen Nachwuchses. Unter anderem schreibt er jährlich den „Hessischen Preis für junge Journalisten“ aus. 

 

Neben seiner Mitgliedschaft im BDZV und seiner Mitwirkung in dessen Gremien ist er u.a. auch Mitglied in der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU).

Auf die Seite des BDZV gelangen Sie hier:

BDZV Logo.jpg